Vortrag: Digitalisierung und Teilhabe

Mein Vortrag „Digitalisierung und Teilhabe“ bei der Veranstaltung „Digitale Teilhabe für Menschen mit schweren Behinderungen. Die praktische Umsetzung“ der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist online. Darin schlage ich an Hand einiger Beispiele Ansätze zur Unterstützung der digitalen Teilhabe von Menschen mit Behiderungen vor. Hier kann man ihn nachhören: https://www.youtube.com/watch?v=m6D6EjB2dMo

Podcast zu Highway2Health

In diesem PodCast durfte ich Einiges zum Thema digitale Inklusion berichten:

https://highways2health.de/podcast/13-inklusion-digitalisierung.html

Im Zuge der Digitalisierung wird gesellschaftliche Teilhabe vor neue Herausforderungen gestellt. Für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen eröffnen sich dadurch neue Chancen für eine gleichberechtigte Teilhabe an der digitalen Gesellschaft, zugleich ergeben sich auch vielfältige (neue) Problemstellungen. Unter dem Stichwort “digitale Inklusion” werden zwei zentrale Herangehensweisen diskutiert: Inklusion als Teilhabeprozess in die digitale Gesellschaft einerseits und Inklusion mit digitalen Medien andererseits.

Welche Rolle spielt Gesundheit im Rahmen digitaler Inklusion? Welche Personen werden in der digitalen Gesellschaft vorwiegend ausgeschlossen und welche Faktoren spielen hierbei eine Rolle? Wie verhalten sich analoge und digitale Inklusion zueinander und was bedeutet das für den Umgang mit einer analogen Generation in einer digitalen Welt?

Dazu interviewen mich Daniel Albrecht und Lennart Semmler.